Warning: Use of undefined constant show_category_title - assumed 'show_category_title' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/11/d455120187/htdocs/app527080518/wp-content/plugins/category-seo-meta-tags/category-seo-meta-tags.php on line 510

Warning: Use of undefined constant show_tag_title - assumed 'show_tag_title' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/11/d455120187/htdocs/app527080518/wp-content/plugins/category-seo-meta-tags/category-seo-meta-tags.php on line 511
Mit Collagen den Kopf aufmachen! | | minafohemia.de

Fashion Kollage

Ich habe ganz lange keine Collagen mehr gemacht. Ich glaube das letzte Mal tatsächlich, als ich noch auf der Modeschule war. Das ist jetzt 10 Jahre her. Dabei macht das „Collagen-Kleben“ nicht nur Spaß, es hilft auch unglaublich bei der Stilfindung, der Vorbereitung auf alles Kreative, der Inspiration und auch einfach beim Kopf aufmachen. Man fängt nicht bei Null an, wie wenn man nur einen Stift und Papier hat. Man durchforstet Zeitschriften und andere Materialien, auf der Suche nach dem, was man zum Ausdruck bringen möchte. Manchmal zielstrebig, manchmal auch ganz wahllos – wenn es innerlich „Klick“ macht, weiß man, das man das Richtige gefunden hat. Man kann nichts falsch machen, jeder Schritt kann nur richtig sein. Man schnippelt, kombiniert Objekte, Texturen, Formen, Typografie, bringt alles in einen neuen kreativen Kontext. Man übt das Layouten, Komposition, Gefühl für Ästhetik und das ist ein sehr gutes kreatives Training! -Auch für den Blog!

DSC09922

Wer kann, scribbelt die Collage weiter, bemalt sie, wertet es weiter künstlerisch auf. Und umso deutlicher ein ganz eigener, neuer Bild-Kontext ensteht, desto mehr ist es auch Kunst, selbst wenn man sich eigentlich auch an fremden Material bedient. Und ehrlich- in einer alten Zeitschrift waren die Schnipsel nicht besser aufgehoben.

Ich fand den Prozess so entspannend, dass ich mir gar nicht erklären kann, warum ich das so lange nicht mehr gemacht habe! Ich habe richtig gemerkt, wie es meine Kreativität angekurbelt hat und das richtig stressfrei, ganz ohne Leistungsdruck. Das habe ich nicht immer, wenn ich etwas selbstmache. Leider baue ich dann oft unnötig Druck auf, es soll ja schön werden! Bei einer Collage kann man entspannt sagen: Hier ist der Weg das Ziel! Und wenn das Ergebnis gut wird, dann herzlichen Glückwunsch! Wenn es aber nur dazu diente, sich kreativ zu resetten, dann ist das mehr als genug!

DSC09923

Mit Collagen den Kopf aufmachen!
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.