Diese süßen Häkelherzen sind perfekt für allerlei niedliche Baby- und Kinder DIY Projekte. Man kann sie wunderbar als Applikationen für Kleidung nutzen, Anhänger für Mobiles, Kinderwagenketten oder Girlanden oder einfach als Mehrweg Konfetti für Geburttstage oder Babypartys. Wer ein bisschen häkeln kann, hat sie innerhalb weniger Minuten fertig. Eine Kurzanleitung hab ich weiter unten aufgeführt.

Häkeln ist gerade jetzt in der Schwangerschaft wieder zu eins meiner liebsten Hobbys avanciert. Nach einem langen Arbeitstag, wenn mein Rücken sich wieder meldet, dass ich es gut sein lassen soll, kann ich mich wenigstens noch mit Häkeln in eine bequeme Lean Back Position bringen und hab trotzdem noch das Gefühl etwas sinnvolles zu tun. Ein Jäckchen, ein paar Babyschühchen, ein Pullover und zahlreiche Häkelperlen für Schnullerketten sind so schon entstanden. Die selbstgemachte Sachen gefallen mir im Moment auch viel mehr als das was ich so im Laden bekomme. Und obwohl ich dachte, ich würde total eskalieren, hat mich der Shoppingtrieb noch so gar nicht gepackt. Liegt vielleicht einfach auch daran, dass fast alles im Laden quietsch-bunt und hässlich ist und die schönen Sachen im Internet zu verstreut und schwierig auffindbar. Für gute Tipps bin ich jedenfalls dankbar!

Egal, Selbermachen ist sowieso viel schöner! Und individualisieren mit diesen süßen Herzchen auch!
Und so geht’s:

Anleitung für ein Häkelherz:

(Die Grundlagen und Stiche erkläre ich hier nicht, dafür helfen YouTube Videos ;-))

Erste Runde

  • Man beginnt mit einem Fadenring
  • 3 Luftmaschen häkeln
  • 3 doppelte Stäbchen
  • 3 Stäbchen
  • 1 Luftmasche
  • 1 Stäbchen
  • 1 Luftmasche
  • 3 Stäbchen
  • 3 doppelte Stäbchen
  • 2 Luftmaschen
  • und eine Kettemasche in den Fadenring

Die Herzform ist nun schon klar zu erkennen und wer möchte kann hier schon abschließen. Ich mag es persönlich lieber den Rand noch mal mit festen Maschen zu stärken.

Zweite Runde

  • 4 Luftmaschen
  • in die erste Masche (die keine Luftmasche ist) 2 feste Maschen häkeln
  • 2 x jeweils 2 feste Maschen in eine Masche häkeln
  • 4 feste Maschen in Folge
  • 3 feste Maschen in eine Masche
  • 4 feste Maschen in Folge
  • 3 x jeweils 2 feste Maschen in eine Masche häkeln
  • 3 Luftmaschen
  • zum Abschluss wieder eine Kettmasche in den Fadenring
  • Fadenring zuziehen und alle abstehenden Fäden vernähen

Fertig!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

DIY: Häkelherzchen mit Anleitung

Schon gelesen?

4 Gedanken zu „DIY: Häkelherzchen mit Anleitung

  • 5. Dezember 2016 um 9:09 pm
    Permalink

    Oh cool!
    Mensch ich kann halt echt nich gut häkeln, aber die sind so süß, dass ich es einfach noch mal probieren werd 🙂

    Vielen Dank für’s Zeigen!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    P.S.: Zum zweiten Advent gibt es wieder ein schönes Give-Away in unserem Bloggeradventskalender. Schau doch mal rein, wenn du Lust hast 🙂

    Antworten
    • admin
      6. Dezember 2016 um 5:22 pm
      Permalink

      Hej Franzy! Ich freu mich riesig, dass du wieder vorbeigeguckt hast. Ich hab ja lang nichts mehr geschrieben und da tut ein so lieber Kommentar richtig gut! Also wenn man sich die Grundstiche noch mal anguckt, sind die Herzen echt einfach gehäkelt! Probiers doch einfach mal. Und Danke für den Hinweis, ich komm gern auf deinen Blog gehüpft! Liebe Grüße, Christina

      Antworten
  • Pingback: DIY: Babyschuhe häkeln – minafohemia.de

  • Pingback: DIY: Sterne häkeln – minafohemia.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.