Happy New Year 2015! Ich musste mich erst mal richtig ausschlafen, so hat das Jahr für mich noch nicht so aktiv begonnen. Aber Schlaf muss ja auch mal sein! Doch die schöne Silvesterdeko, möchte ich jetzt doch endlich im vollen Glanze präsentieren. Auf Instagram gab es ja schon rechtzeitig erste Einblicke dazu. Mehr folgt jetzt!

Eigentlich hatte alles damit begonnen, dass wir uns am 27.12 recht spontan dazu entschieden hatten, die „Was machen wir eigentlich Silvester?“-Frage damit zu beenden, unser Heim als Ort für die Warm-Up Party anzubieten. Das kam bei den unentschlossenen Freunden sehr gut an. Kaum war Weihnachten also rum, bastelte ich schon eifrig an einer Last-Minute-Silvesterdeko aus Teilen der Weihnachtsdeko, Metallic-Geschenkapapier, schwarzem Tonkarton und alles was ich für das Colorcoding: Schwarz-Gold-Bronze so finden konnte. Ein paar IKEA-Zukäufe am 29.12. (Achtung, bei dem Timing ordentlich Zeit an den Kassen einplanen ;-)) und zumindest für die Deko war sogut wie alles besorgt. Lebensmittel und Getränke besorgt dann eben der Mann. Man teilt sich halt strategisch auf!

So sah mein Esszimmer aus, als alles fertig war!

Silvesterdekoration der ganze Raum

Die Silvester Girlande

Als erstes habe ich die „Happy New Year“-Girlande gebastelt. Dafür habe ich benötigt:

  • schwarzen Tonkarton
  • Metallic Geschenkpapier (z.B. IKEA) oder Folie
  • schwarze Wolle

Als Vorlage habe ich mir einfach die Wörter in dicken Buchstaben vorher ausgedruckt, ausgeschnitten und auf das Tonpapier gelegt. Danach mit weißem Buntstift ummalt und wiederum aus dem Tonpapier ausgeschnitten. Danach muss man es einfach auf das Geschenkpapier kleben und mit etwas überstehendem Rand ausschneiden. Diese Origami-Teile habe ich vorher mit einem Kreisschneider ausgeschnitten und etwas zurechtgefaltet. Danach alles einfach als Girlande zusammenbringen und mit Washitape befestigen, fertig!

Silvester DIY Deko Girlande

Silvester Moustache Sektgläser

Als nächstes waren die Sekgläser dran. Dafür braucht man:

  • schwarzer Tonkarton
  • Geschenkband in schwarzer und goldener Farbe
  • Sektgläser (Wer nicht Omas Kristallgläser als Partyaccessoires verwenden will, kauft günstig welche bei IKEA)

Die Vorlage des Schnurrbarts habe ich freihändig aufgemalt und danach ausgeschnitten. Danach auf Tonpapier übertragen und ausschneiden. Befestigt ist er mit einer Art „Washitape-Schlaufe“. Also Washitape einmal so herumlegen, dass man hinten und vorne eine Klebeseite hat. So hält der Schnurrbart sehr gut, lässt sich aber auch wieder Rückstandslos entfernen. Den Stiel vom Sektglas habe ich anschließend mit ein bisschen Geschenkband geschmückt. Et voilà!

Silvester Sektglas DIY Deko mit Moustache

Wunderkerzen als Silvester Party Favor

Als Party-Favor für die Gäste und gleichzeitig als zusätzliches Dekoelement, gab es kleine Wunderkerzenbündel.

Dafür braucht man:

  • Wunderkerzen
  • Geschenkband
  • Geschenkanhänger (z.B. von  IKEA)

Einfach kleine Bündel mit Geschenkband zusammenbinden und einen Geschenkanhänger dabei mit einfassen. Darauf findet sich viel Platz für Neujahrsgrüße!

Silvester Party Favors

Und die lassen sich wunderbar in die restliche Dekoration integrieren, indem man sie zum Beispiel in die Gläser steckt und über den Tisch verteilt.

silvester-dekoration-tisch

Buffet-Centerpiece: Besteckständer

Als weiteres Centerpiece, kann ein Gefäß fürs Besteck dienen. Bei Buffet oder allgemein Partys, wo jeder etwas mitbringt, muss man vorher nicht komplett eindecken. Es reicht auch wenn sich jeder nimmt, was er braucht.

Das habe ich benutzt:

  • Krepppapier in schwarz
  • Geschenkband
  • Dekoelement (hier zum Beispiel Weihnachtsbaumanhänger in Diamantoptik von IKEA)
  • Besteckständer (z.B. IKEA)
  • Servietten

Den Besteckständer oder eine Vase mit dem schwarzen Krepppapier einwickeln und das anschließend mit Geschenkband fixieren. So passt es zum Rest der Deko. Das Besteck habe ich vorher in Servietten gewickelt und dann reingesteckt.

Silvester Besteckständer DIY

Silvester DIY Deko Buffet

Die restliche Dekoration

Farblich stand wie bereits schon erwähnt Schwarz, Gold und Bronze im Fokus. Daher habe ich mir noch schnell aus schwarzem Stoff eine Tischdecke gezaubert (wenn fürs Nähen keine Zeit mehr bleibt, kann man auch einfach mit Bügelband einen Saum machen) und für mein Sideboard habe ich mir schwarze Tischläufer besorgt. In die Mitte, über der schwarzen Tischdecke, habe ich noch schwarzes Krepppapier gelegt, quasi auch als Tischläufer. Damit bekommt der Tisch noch einmal eine interessantere Struktur. Außerdem sorgten quadratische Spiegelplatten für noch mehr Glanz und Glamour. Die gibt es auch günstig bei IKEA.

Silvester DIY Tisch & Deko

Silvester Deko Details

Die Kugelkette, Quasten und die Diamanten-Dekoelemente sind übrigens alles Weihnachtsdekorationen ganz einfach umfunktioniert! Sternenkonfetti habe ich einfach mit einem Sternenausstanzer selbstgemacht. Das durfte als I-Tüpfelchen nicht fehlen. Geschenkband kann man auch als Luftschlange über den Tisch geben. Auch das sieht sehr festlich aus!

silvester-deko-spiegel-tisch-details

Und danach? Party feiern und genießen! Wir hatten auf jeden Fall sehr viel Spaß und die Deko kam bei meinen Freunden sehr gut an!

Mina an Silvester

Silvester Party

Es hört sich zwar nach viel an, es war aber tatsächlich alles sehr schnell gebastelt und dekoriert! Eben last Minute! Besonders die Spiegelelemente haben mir sehr gut gefallen. Das wird sicher wieder bei anderen Tischdekos von mir auftauchen. Sowie die Farbe Schwarz, die ich für mein Esszimmer nun für mich entdeckt habe!

Silvester Review und DIY Dekoration
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.