Warning: Use of undefined constant show_category_title - assumed 'show_category_title' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/11/d455120187/htdocs/app527080518/wp-content/plugins/category-seo-meta-tags/category-seo-meta-tags.php on line 510

Warning: Use of undefined constant show_tag_title - assumed 'show_tag_title' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/11/d455120187/htdocs/app527080518/wp-content/plugins/category-seo-meta-tags/category-seo-meta-tags.php on line 511
Quick DIY: Flower Letter DIY - Blumige Buchstaben | minafohemia.de

flowerletter-sideboard

Ein liebes, schwedisches HEJ wünsche ich!
Und hier folgt wieder ein neues Quick DIY! Dieses Mal mit Pappmaché Wohndekobuchstaben, die zum sommerlichen, bunten Gruß aufgestellt werden! Die Anleitung, wie immer bebildert im Anschluss.
Warum  HEJ?- Könnte man jetzt fragen und darauf gehe ich natürlich fix ein:
Das schwedische HEJ ist so schön kurz und hübscher, als das deutsche HALLO und ehrlich gesagt, war ich satt von den Typischen Wörtern, die man mit diesen Buchstaben ins eigene Zuhause schreibt.
Zum Beispiel WELCOME, LOVE oder HOME. Alles schon viel zu oft gesehen! HEJ ist richtig nett. HEJ ist fröhlich und die midsommerliche Blumenpracht passt doch wirklich gut zu den schwedischen Wurzeln dieses Wortes!
Und ein kleines bisschen, ja ich gebe es zu, liegt es auch daran, dass ich durch meinen Arbeitgeber mich daran gewöhnt habe X mal am Tag eine E-Mail mit Hej,… zu beginnen. So oft am Tag, dass es komplett in meinen Sprachgebrauch übergegangen ist. Verrückt! Dazu muss man aber sagen, dass ich mir schon viel früher das englische HEY angewöhnt habe. Genau genommen wurde dieses Wort also nur von der schwedischen Schreibweise abgelöst!

Hier also mein DIY , das hoffentlich selbsterklärend ist. Was man auf den Bildern nicht sieht, ich habe die Buchstaben vorher noch gestrichen, die waren nämlich Pappmaché-Braun. Kann man natürlich vorher anmalen, wie man will. Die Buchstaben habe ich übrigens von Idee Kreativmarkt und die Stoffblumen von IKEA.

flowerletter-diy

Mit der Heißklebepistole also an einer Ecke beginnen und dann Blume für Blume an die Buchstaben kleben.

Ursprünglich wollte ich die Buchstaben komplett mit Blumen bekleben. Das Verhältnis Buchstabengröße/Blumengröße hätte aber dafür gesorgt, dass man dann die Buchstaben nicht mehr erkannt hätte. So habe ich lieber auf halbem Wege aufgehört, aber das Ergebnis gefällt mir trotzdem sehr gut.

flowerletter-hej-persp

Die peinliche Randgeschichte folgt dann hier: Ich habe sicher locker 25 Fotos geshootet, bevor ich gemerkt habe, dass ich das „J“ falsch herum stehen hatte, sodass es wie ein kleines „l“ ausgesehen hat. „HEl“ ?!?! Und wie konnte mir das passieren? Ich habe es natürlich falsch aufgestellt (und das ist mir jetzt richtig, richtig peinlich) weil ich es schon beim Basteln falsch herum beklebt hatte. Ich meine wie doof kann man eigentlich sein? Ich, Kreativbuchstabenlegastheniker, hatte zumindest Glück, dass das „J“ sich auch von seiner vermeidlichen „Rückseite“ gut machte. Tatsächlich habe ich mich bei jedem Foto gefragt, warum das Wort so komisch aussieht. Ich kam aber ewig nicht darauf !!!! Hier ein Beweisfoto:

sonich

Ich bin also talenfrei, was das Buchstabieren mit Wohndekobuchstaben angeht. Solange das meine einzige Sorge bleibt, ist ja gut 😉

Quick DIY: Flower Letter DIY – Blumige Buchstaben
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.